Deine Ausbildung

Theorie & Praxis

Gesundheits- und Krankenpflege ist ein eigenständiges Berufsbild und unverzichtbarer, selbständiger Teil des Gesundheitsdienstes. Die Tätigkeit umfasst die eigenständige stationäre oder ambulante Pflege, Beobachtung, Betreuung und Beratung von Patienten und Pflegebedürftigen. Die pflegerischen Maßnahmen werden dabei dokumentiert und evaluiert. Darüber hinaus assistieren Sie bei ärztlichen Maßnahmen und setzen selbständig Anordnungen um.

Das dafür nötige Rüstzeug in Theorie und Praxis vermitteln wir Ihnen in einer dreijährigen Ausbildung, während der sich praktische und theoretische Ausbildungsabschnitte abwechseln.  Unser Ziel ist es, Sie zu Pflegepersönlichkeiten mit fachlichen, sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen auszubilden.

I. Theoretische Ausbildung

Der theoretische Unterricht erfolgt durch Medizin- und Pflegepädagogen, Lehrer für Pflegeberufe, Ärzte und weitere Fachdozenten, die Sie in folgenden Fächern bzw. Lernfeldern unterrichten:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Krankheitslehre
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde 
  • Betriebswirtschaft
  • Deutsch und Kommunikation
  • Englisch
  • Erste Hilfe
II. Praktische Ausbildung

Während Ihres praktischen Ausbildungsabschnitts lernen Sie unsere Kliniken in Borna und Zwenkau sowie alle Bereiche der Gesundheits- und Krankenpflege kennen. Im Einzelnen gehören dazu:

  • Allgemein-, Visceral-, MIC- und Gefäßchirurgie
  • Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • HNO-Heilkunde, Kopf-, Hals- und plastische Gesichtschirurgie
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurochirurgie
  • Neurologie und Stroke Unit
  • Orthopädische Chirurgie, Unfall- und Handchirurgie, Urologie
  • Akutgeriatrie und Frührehabilitation
  • Operationssaal, Notaufnahme, ITS
  • Diagnostik
  • Psychiatrie